Beta Version
News

18. Jahrestagung des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte

22.03.2011 | Published in Veranstaltungen

Der Wolfenbütteler Arbeitskreis für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte führt im April seine Jahrestagungen 2011 in der Stiftsbibliothek St. Gallen durch. Der Arbeitskreis widmet sich der interdisziplinären Diskussion von Themen der Bibliotheksentwicklung sowie der Buch- und Mediengeschichte im Zusammenhang mit der Wissens- und Wissenschaftsgeschichte.

Anmeldefrist: 15. April 2011
Datum: 28.–30. April 2011
Ort: Musiksaal im Stiftsbezirk St. Gallen, Klosterhof 6a, 9000 St.Gallen

Weitere Informationen:
http://www.sgg-ssh.ch/material/Externe/Tagungsprospekt_Klosterbibliotheken.pdf

Quelle: Newsletter der SAGW (März 2011):
http://www.sagw.ch/dms/sagw/newsletter/newsletter-2011/Newsletter_03-2011.pdf

ElibEval: Kriterienkatalog zur Usability-Evaluation von Bibliothekswebsites

17.03.2011 | Published in Information Literacy , Kompetenzzentren

Das Schweizerische Institut für Informationswissenschaft (SII) hat einen auf die Bedürfnisse von Bibliotheken zugeschnittenen Kriterienkatalog („BibEval“) entwickelt. Er beinhaltet Evaluationskriterien, mit deren Hilfe Bibliotheken selbständig eine Usability-Evaluation ihres Webauftrittes vornehmen können.

Der Katalog ist modular aufgebaut und ermöglicht sowohl umfassende Analysen aller Online-Angebote einer Bibliothek als auch die gezielte Evaluation ausgewählter Komponenten bzw. Bereiche der Website.

Die Adaption des Leitfadens auf die Gegebenheiten der eigene Website geschieht mittels einer öffentlich zur Verfügung gestellten interaktiven Webanwendung. Das Tool steht auf den Webseiten des Churer Evaluationslabors (CHEVAL) zur Verfügung und kann sowohl in Deutsch als auch in Englisch genutzt werden.

Link
http://www.cheval-lab.ch/leitfaden-bibeval/

e-codices: Neue kostbare Handschriften zugänglich

09.03.2011 | Published in Portale

Auf der Website von e-codices - Virtuelle Handschriftenbibliothek der Schweiz - sind zurzeit 722 digitalisierte Handschriften aus 30 verschiedenen Bibliotheken verfügbar. Der Bestand wir weiterhin kontinuierlich ausgebaut.

Neu ist auf e-codices, neben anderen Handschriftenschätzen, beispielsweise die so genannte Riesenbibel aus dem Kapitelarchiv in Sion zu finden. Diese entstand im 11. Jahrhundert und kann neben ihrer stattlichen Grösse auch mit kunstvollen Initialen aufwarten.

Zur Ansicht: http://www.e-codices.unifr.ch/de/acs/0015/1v

Ziel des Projekts e-codices ist es, alle mittelalterlichen Handschriften und eine Auswahl der frühneuzeitlichen Handschriften der Schweiz durch eine virtuelle Bibliothek zu erschliessen.

Link
http://www.e-codices.unifr.ch/de

Kartenportal.CH: Geografische Suche nach Kartenmaterial

03.03.2011 | Published in Portale

Bisher suchte man Karten in Bibliothekskatalogen mit verbalen Angaben wie z. B. Autor, Titel und Jahr. Wie sucht man jedoch Karten, wenn nur die Gegend der in Frage kommenden Karten bekannt ist?

Seit dem 1. September 2010 gibt es für die Suche in den Beständen der Schweizer Hochschulbibliotheken und der Schweizerischen Nationalbibliothek eine räumliche Suche. Diese listet  vorhandene Karten zu einem geografischen Namen oder einem selbst gewählten Kartenausschnitt. Eine Zeitschiene ermöglicht die Eingrenzung der Resultate für den gewünschten Zeitraum der Herausgabe der Karte. Mit der Veränderung des Massstabsbereichs ist darüber hinaus die gezielte Suche nach gross- und kleinmassstäblichen Karten möglich.

Die webbasierte Suche ist vorerst für ein Jahr aufgeschaltet. Die Weiterentwicklung wird angestrebt. Ein Feedback im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Portals ist jederzeit willkommen.

Link
http://kartenportal.mapranksearch.com/

[bearbeitete Meldung; Original www.arbido.ch, Meldung vom 05.01.2011]